Wintersport in Deutschland

Die deutschen Mittel- und Hochgebirge bieten vielfältige Wintersportmöglicheiten und sind Austragungsorte vieschiedener Wintersport-Veranstaltungen. Sollten die Bedingungen nicht optimal sein, bieten sich meist genügend Wintersport Alternativen in Deutschland.

Schnee-Wintersportarten

Zu den populären Wintersportarten "im Schnee" zählt man das Skifahren, Snowboard fahren, Langlauf (auch der Biathlon), Skispringen und das Rodeln ("Schlittenfahren"). Diese Sportarten sind abhängig vom Wintersportgebiet und guten Wintersportverhältnissen, zumindest die alpinen Wintersportarten können seit kurzem auch "indoor" in mehrer deutschen Skihallen betrieben werden.

» Deutsche Mittel- und Hochgebirge

» Skigebiete in Deutschland

» Skihallen in Deutschland

Eissportarten

Darüber hinaus gibt es noch die Eis-Sportarten, wie z. B. Schlittschuhlaufen, Eishockey und Curling. Diese Sportarten sind nicht so stark abhängig vom Wetter, da sie meist besser in einer Halle betrieben werden.

Eissporthallen finden Sie i. d. R. in größeren Wintersportgebieten und in Orten mit einem Eishockey-Verein.

Wintersport Veranstaltungen

Zu den herausragenden Wintersport-Ereignissen zählt die Vierschanzentournee, die jährlich um den Jahreswechsel in Deutschland und in Österreich stattfindet.

» Die Vierschanzentournee

Ein weiteres "Highlight" ist die World Team Challenge in der Schalker Veltins-Arena in Gelsenkirchen, die jedes Jahr über 50.000 Schaulustige anzieht.

Ferner finden diverse Wettkämpfe im Langlauf, Biathlon, in der Nordischen Kombination und den alpinen Skisportarten in Deutschland statt. Wichtige Austragungsorte sind z. B. Obershof mit der Rennsteig-Arena und die Chiemgau-Arena in Ruhpolding.

Alternativen zum Wintersport

- nordic Walking
- Mountenbike fahren
- Wandern

» Sommerurlaub in Deutschland


Werbung

Stichwörter